Suche
Partner
lh_logo      nfv_logo
Suche Menü

Testspiel JFV Eichsfeld C1- FC Eintracht Northeim C2 5:3

C1 des JFV Eichsfeld feiert ersten Sieg des Jahres!

Am Samstag, 03.02.2018, spielten wir unser erstes Testspiel des Jahres gegen die zweite C-Jugend des FC Eintracht Northeims.

Von 17 Spielern waren drei im Urlaub, zwei verletzt und zwei krank, wodurch wir auf Unterstützung der C2 angewiesen waren. Carlos S. sprang ein und machte seine Sache sehr gut. Ansonsten durfte sich jeder der Spieler über die Tatsache freuen, dass er an diesem Tage auf die komplette Spielzeit kommt, da wir genau 11 Spieler waren.

Das Spiel begann etwas hektisch unsererseits. Wir schafften es nicht in den Anfangsminuten Ruhe in unser Spiel zu finden. Das lag aber wahrscheinlich auch einfach daran, dass es das erste Spiel des Jahres war und wir natürlich unbedingt positiv starten wollten.

Carlos K. brachte uns nach ca. 10 Minuten in Führung durch einen Weltklasse Freistoß aus 25-30 m Entfernung über alle Spieler samt Torwart hinweg ins Tor.

Carlos, der zuvor das Tor selbst machte, war beim zweiten Tor der Vorlagengeber, indem er einen Pass des gegnerischen Keepers antizipierte, schneller als sein Gegner war und so den Ball zu Lennart weiterspitzelte. Lennart versuchte es erst per Direktabnahme mit seinem starken rechten Fuß, scheiterte jedoch am Keeper und legte ihn dann gezielt mit seinem schwächeren linken in die Maschen.

Nach einer Ecke mussten wir leider einen Gegentreffer hinnehmen, weil wir den Ball nicht konsequent aus dem Strafraum bekommen haben. Allerdings legten wir vor der Pause noch das 3:1 nach. Vincent stocherte den Ball nach einer Ecke von Carlos über die Linie.

Im zweiten Durchgang mussten wir das 3:2 nach einem Elfmeter hinnehmen. Klares Foul von Darius, welches aber jedem von uns hätte passieren können. Er beglich das aber ganz einfach indem er selbst vorne nach einer Ecke von Carlos das Spielgerät über die Linie brachte und so den Abstand von zwei Tore wieder herstellte.

Wenige Minuten später machte Carlos, nachdem er schon den Beginn des Torefestivals einleitete, dieses mit drei Vorlagen weiterführte, nun selbst den Deckel drauf, indem er körperbetont seine Gegenspieler von sich fern hielt und aus ca. 20m Entfernung den Ball eiskalt in Winkel knallte.

Northeim bäumte sich nochmals auf und erzielte noch das 5:3.

Es war ein wirklich faires Testspiel mit vielen schönen Aktionen und Toren. Es gibt natürlich einiges aufzubereiten, dennoch freut es mich, dass gerade die Spieler ein gesamtes Spiel durchgespielt haben, die in der Saison bislang weniger Spielzeit bekamen.

Sie machten allesamt einen guten Job und trugen ihren Verdienst zum ersten Sieg im Jahr 2018 bei.

Der interne Konkurrenzkampf um die Startelfpositionen hat somit begonnen und wird in den nächsten Wochen Fahrt aufnehmen.

Mit zwei Toren und drei Torvorbereitungen ist unser Captain Carlos Kurzer dennoch verdient „Man of the Match“

Endrik Heberling