Suche
Partner
lh_logo      nfv_logo
Suche Menü

Spielbericht A-Junioren: Punkteteilung im Derby

Die A – Junioren mussten sich im Spitzenspiel gegen JFV Rhume/ Oder mit einem Punkt zufrieden geben.

Der Start war verheißungsvoll, nach einem Lupfer von Jan Kanngießer über die Abwehr der Gäste zog Noah Brämer auf und davon und markierte das 1:0. Mit dem gleichen Spielzug überwanden wir dann die hoch aufgerückten Gäste noch einmal. Diesmal war Noah der Passgeber und Silas Depre setzte sich durch und schoss das Heimteam mit 2:0 in Front.

In der Phase waren wir eigentlich Chef im Ring und hätten noch das 3:0 nachlegen müssen, dann hätten wir Ruhe gehabt. Aber der Gegner kam wie es so schön heißt: „Über den Kampf wieder ins Spiel“.

Unsere Jungs waren da im Mittelfeld nicht clever genug. Den ein oder anderen Ball hätten wir bis zur Halbzeit einfach mal lang raus schlagen müssen, statt dessen haben wir uns auf die Zweikämpfe eingelassen und sind kurz vor der Halbzeit in eine unnötige Elfmetersituation gekommen. Das Geschenk nahmen die Gäste zum psychologisch besten Zeitpunkt, es lief die letzte Minute der ersten Halbzeit, natürlich gerne an.

In der zweiten Hälfte haben die Zuschauer ein reines Kampfspiel gesehen, spielerische Akzente wurden kaum noch gesetzt. Rhume/ Oder wirkte körperlich robuster und auch im Kopf handlungsschneller. Trotzdem schafften sie es nicht aus dem Spiel heraus den Ausgleich zu erzielen. Dafür musste dann wieder eine Standardsituation her halten.

Ein Freistoß aus dem Halbfeld konnten wir nicht gut genug klären, der Stürmer von Rhume/ Oder reagierte im Nachsetzen am schnellsten und stocherte den Ball über die Linie. Am Ende ein verdienter Punktgewinn für die Gäste.

Fazit vom Trainer: Wir haben taktisch eigentlich alles richtig gemacht und hätten uns nach dem 2:0 nicht mehr die Butter vom Brot nehmen lassen müssen. Mit ein wenig mehr Cleverness vor und bei den Standardsituationen hätten wir den so wichtigen Sieg gegen einen starken Gegner eingefahren.

Tore: 1:0 Noah Brämer (5.), 2:0 Silas Depre (27.), 2:1 Tim jünemann (44.FE.), 2:2 Tim Jünemann (79.)

Volker Kleinert