Suche
Partner
lh_logo      nfv_logo
Suche Menü

C1-Jugend

Trainer/Betreuer

Spielstätten

  • ..weiterlesen
  • Trainingszeiten

    Tabelle und Ergebnisse

    Mannschaftsnews

    C1 beendet die Saison mit einem 5:0 Auswärtssieg
    Bei dem seit Wochen feststehenden Absteiger TuSpo Petershütte gewann die Mannschaft durch Tore von L. Quinque (2), M. Fink, C. Hellmold und L. Rusalo völlig verdient mit 5:0. Der Absteiger konnte sich oftmals nur durch zahlreiche Fouls der spielerischen Überlegenheit der JFVer erwehren. Trainer A. Quinque war hochzufrieden und sprach nach Spielschluss allen Jungs seinen Dank und ...
    C-Junioren FT Braunschweig-JFV Eichsfeld 3:2
    Trotz einer frühen 2:0 Führung in Braunschweig kehrten die JFVer mit einer Niederlage ins Eichsfeld zurück. Dem stetigen Druck des Gastgebers über die gesamte Spielzeit konnte die C1 nicht standhalten und so musste man kurz vor Schluss noch den Siegtreffer der Freien Turner aus Braunschweig hinnehmen. Andreas Quinque
    C1 sichert den Klassenerhalt in der Landesliga
    Zwei Spieltage vor Saisonende ist nun auch rein rechnerisch der Landesligaklassenerhalt geschafft. Die JSG Hehlingen verlor beim VFB Peine mit 2:4 und steht somit neben Tuspo Petershütte als Absteiger fest. Bevor man diese Gewissheit hatte, stand mit dem VFB Fallersleben der offensivstarke Tabellenvierte der jungen JFV-Mannschaft gegenüber. Durch individuelle Abwehrfehler im Abwehrzentrum des Gastgebers musste man ...
    Ankündigung: C1 gegen VFB Fallersleben
    Am Samstag den 13.05. spielt die C1 um 13:30 auf dem Sportplatz in Nesselröden gegen den VFB Fallersleben. Alle Fans sind herzlich eingeladen die Mannschaft zu unterstützen.
    JFV Eichsfeld kämpft gegen Tabellenführer tapfer
    Bericht aus dem GT Sportbuzzer von Christian Roeben vom 06.05.2017: Nesselröden. Die Fußball-Landesliga-C-Junioren des JFV Eichsfeld haben auf eigenem Platz eine Niederlage gegen Tabellenführer BSC Acosta kassiert. Beim 0:3 (0:2) gegen die so gut wie als Meister feststehenden Braunschweiger verkauften sich die jungen Gastgeber aber besonders in der zweiten Halbzeit teuer. „Die war relativ offen“, freute sich ...